Name: Gemalter Astrild         
Wiss. Name: Emblema picta (Gould, 1842)
Ordnung: Passeriformes - Sperlingsvögel
Unterordnung: Passeres - Singvögel
Familie: Estrildidae - Prachtfinken
Gattung: Emblema - Prachtastrilde
Brutsaison in Freiheit: Keine feste Brutzeit, ist abhängig vom Vorhandensein von reifenden Sämereien.
Verbreitung: Vom mittleren Westaustralien, zwischen dem 20° und 25° südlicher Breite, landeinwärts bis ins westliche Queensland.                                            
Habitat: In den trockenen Steppen und Halbwüsten des Kontinents, welche durch das vorhandensein von Spinifexgras geprägt sind.
Nahrung: Überwiegend Samen von verschiedenen Spinifex-Arten, während der Brutzeit überwiegend halbreif, wahrscheinlich auch Insekten
Verhalten in Zuchtanlagen: Ein recht ruhiger und friedlicher Volierenbewohner
Unterbringung: Im geräumigen Käfig wie auch in der Voliere möglich, kann im Sommer auch in Außenvoliere mit Schutzraum, jedoch nicht unter 15 Grad, benötigt viel freie Bodenfläche mit vereinzelten Steinen
Fütterung: Exotenmischung, Gras- und Unkrautsamen, halbreife Hirse und Gräser, Kolbenhirse, Eifutter, während der Zucht Keimfutter, Grünfutter und etwas Lebendfutter
Zucht: Gelingt recht häufig; Hauptbrutzeit: November bis Mai; Gelegegröße: 3-6 Eier; Brutdauer: ca. 15 Tage; Nestlingszeit: 23-25 Tage; selbständig ca. 14 Tage nach dem Ausfliegen.
Quelle:AZ